Cookie-Dough-Eis

Es wird wärmer da isst man auch gerne mal ein Eis, damit ihr auch wisst was drin ist, macht es doch einfach selber, dazu braucht man keine Eismaschine man kann auch so ein köstliches herstellen….

ZUTATEN

Für die Eismasse
5 Stk.
Eigelb
100 g
Zucker
400 ml
Milch
1 Stk.
Vanilleschote
250 ml
Sahne
Für den Keksteig
35 g
Butter
20 g
Zucker weiß
20 g
Zucker braun
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
1 EL
Milch
60 g
Mehl
Außerdem
Vollmilchschokolade geraspelt
ZUBEREITUNG
Eismasse:
1
Für die Eismasse die Eigelbe in eine Schüssel geben. Zucker hinzufügen und die Masse mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
2
Die Milch in einem Topf erhitzen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zur Milch geben. Die Milch mit der Vanille kurz aufkochen lassen.
3
Die leicht abgekühlte Milch mit dem Handrührgerät mit der Eigelb-Zucker-Masse verrühren. Zum Schluss die Sahne zugießen und ebenfalls untermixen.
4
Alles gut abdecken und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Keksteig:
5
Für den Keksteig weiche Butter, den weißen und braunen Zucker, Vanillezucker und eine kleine Prise Salz in eine Schüssel geben. Alles miteinander gut vermengen.
6
Die Milch unterrühren. Nun ebenfalls das Mehl nach und nach unterrühren. Den Teig für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
7
Aus dem gekühlten Teig kleine Bällchen formen. Diese für eine Stunde ins Gefrierfach geben.
Finale:
8
Die angefrorenen Teigbällchen in die Vanillemasse geben. Nach Geschmack geraspelte Schokolade hinzufügen und unterrühren.
9
Nun die Eismasse ins Tiefkühlfach geben und gefrieren lassen. Dabei die Masse alle 20 Minuten durchrühren, bis das Eis cremig ist.